1. Baubesprechung LF 10
Schaumübung Deponie Schönwohld

Auch Löschmittel haben irgendwann ihre Mindesthaltbarkeit überschritten...

Weiterlesen ...
Großübung im Regionallager Rossmann

Am 10.10.2015 um 14:03 läuteten die Sirenen von Achterwehr und Umgebung...

Weiterlesen ...

Unserem Wehrführer Nils Thedens wurde zugetragen das Personen durch die...

Weiterlesen ...
Löschübung in erster Herbstatmosphäre

Der Dienstabend am Donnerstag den 01. Oktober läutete, zumindest...

Weiterlesen ...

Am 8. Dezember gegen 02:30 Uhr rief die Sirene die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Felde und Achterwehr zum Einsatz. Schon auf dem Hinweg zum Gerätehaus in Achterwehr

war die Einsatzstelle deutlich zu erkennen. Es brannte ein mit Brennholz gefülltes Carport, das an einem gemauerten Schuppen gebaut, und in unmittelbarer Nähe zum Einfamilienhaus steht. IMG 20161208 WA0004 01

Die Anwohner die selber erst durch den alarmierenden Nachbarn aus dem Haus geholt worden waren, hatten beim eintreten der Einsatzkräfte bereits angefangen mit Gardenaschläuche dem Feuer zur Leibe zu rücken, wurden dann jedoch durch die Einsatzkräfte aus dem Gefahrenbereich geholt.

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und ein übergreifen auf das dicht dran stehende Einfamilienhaus ganz abgewehrt werden.

Personen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch ein Schaden in Höhe von mindestens 10.000,- €. Zur Zeit wird lt Kriminalpolizei Rendsburg Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Gegen 04:00 Uhr wurde der Einsatz beendet wonach die meisten Kameraden direkt im Anschluss der Nachbereitungen zu Ihren normalen Arbeitzplätzen fuhren.IMG 20161208 WA0002 01

 

Am Einsatz beteiligte Einsatzkräfte:

freiwillige Feuerwehr Achterwehr

freiwillige Feuerwehr Felde

Rettungswagen

Polizei Kronshagen

 

 

Weitere Berichte:

Einsatzbericht freiwillige Feuerwehr Felde:

http://www.ff-felde.de/index.php/einsaetze1/einsatzbericht/

Aus der Presse:

KN-Online vom 08.12.2016

http://t.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Feuerwehr-musste-brennendes-Carport-loeschen